Logo: Aufgeschlagene Bibel, Kreuz, Flamme
Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten
Bildfolge: Aufgeschlagene Bibel, Taufe, Brot und Trauben
Gottesdienst

Jeden Samstag
9.30 Uhr
Bibelgesprächskreis
10.45 Uhr
Wortverkündigung

Wort zum Tag

­­­Ältere Beiträge nachlesen:
2012 2013 2014

Aktueller Sonnenaufgang und -untergang

­­­­­­ ­ ­

Anmelden
Name:

Passwort:


Newsletter
Hier können Sie sich für den Newsletter ein- und austragen.

Herr Frau Familie
Familienname: *
Vorname:
Titel:
Email: *
Seite weiterempfehlen

Wenn Ihnen diese Seite gefällt... Diese Seite weiterempfehlen

Guten Morgen, liebe(r) Besucher(in)!

ADRA Nepal - Nahrungsmittel nach dem Erdbeben (14.05.2015)

geschrieben von: walter

Adventisten in Ungarn überwinden Kirchenspaltung (04.05.2015)
Unterzeichnung der gemeinsamen Erklärung zur VergangenheitsbewältigungPécel/Ungarn, 04.05.2015 / APD

Mit der Unterzeichnung der „Gemeinsamen Erklärung zur Vergangenheitsbewältigung und dem Aufbau einer vereinten Zukunft“ geht eine 40-jährige Kirchenspaltung der Adventisten in Ungarn zu Ende. Die dortige Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten und die „Christliche adventistische Gemeinschaft“ (KERAK) wollen Verletzungen der Vergangenheit heilen und miteinander ihre Zukunft gestalten.

T. Ócsai, (re), Präsident der Adventisten unterzeichnet mit J. Cserbik, Leiter der „Christlichen adventistischen Gemeinschaft"
© Foto: TED

geschrieben von: walter

Schweres Erdbeben in Nepal - ADRA vor Ort (26.04.2015)
Schutt und Trümmer nach Erdbeben in Nepal

Die Menschen in Nepal kennen Erdbeben. Aber nichts konnte sie auf die 7,9 starke Katastrophe vorbereiten, die sie am Wochenende getroffen hat.

Wir sind tief bestürzt über die Bilder und Berichte, die uns erreichen. Bereits 2.200 Todesopfer werden beklagt, aber die Zahl wird noch steigen. Bis zu 80% der Häuser in der Nähe des Epizentrums wurden zerstört.

geschrieben von: walter

Vanuatu braucht dringend Hilfe! (15.03.2015)
Ein Supertaifun mit einer Windgeschwindigkeit von über 300km/h hat gestern den pazifischen Inselstaat Vanuatu überquert und eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Wir haben erste Bilder erhalten, aber es wird vermutet, dass die Verwüstung noch viel größer ist – zu vielen der 80 Inseln gibt es noch überhaupt keine Kommunikation. Die Regierung hat den Notstand ausgerufen und um internationale Hilfe gebeten. Zyklon Pam ist einer der stärksten Stürme, der je die Inseln getroffen hat.   Zerstörtes Haus nach Zyklon "PAM" in Vanuatu
geschrieben von: walter

Bibelkreis

Bibel Hoffnung für alle
© Matthias Mueller/churchphoto.de

Christsein im Alltag

Jeden Mittwoch, 18:30 Uhr
bei Fam. Gasser
Neustiftgasse 20
2193 Wilfersdorf

Jeden Freitag, 19:30 Uhr
bei Fam. Neumann
Lundenburger Straße 57
2143 Großkrut

Jahreslosung

Jahreslosung 2015: Mache dich auf, werde Licht; denn dein Licht kommt! Jesaja 60,1a